ESAAT- European Society for Animal Assisted Therapy

Europäischer Dachverband für tiergestützte Therapie

Im Oktober 2004 wurde ESAAT - European Society for Animal Assisted Therapy - Verein zur Erforschung und Förderung der therapeutischen, pädagogischen und salutogenetischen Wirkung der Mensch/Tier-Beziehung mit Sitz in Wien an der Veterinärmedizinischen Universität Wien gegründet.

Die Hauptaufgaben der ESAAT sind

  • die Erforschung und Förderung der tiergestützten Therapie
  • die Verbreitung von Wissen über die therapeutische, pädagogische und salutogenetische Wirkung der Mensch/Tier-Beziehung.

ESAAT wurde gegründet um die Aus- und Fortbildung auf dem Gebiet der tiergestützten Therapie einheitlicher zu gestalten und EU-weit zu vereinheitlichen.

Ein weiteres Anliegen der ESAAT ist die Erreichung der Anerkennung der tiergestützten Therapie als anerkannte Therapieform sowie die Schaffung eines eigenen Berufsbildes.

Tagung Tiergestützte Psychotherapie

8. Internationales TAT-WAZ-Symposium
„Ein starkes Team!
Tiergestützte Intervention und Assistenz mit Hunden
Möglichkeiten, Beispiele und Grenzen“
am 30. 09/01. 10 2016 an der
Veterinärmedizinischen Universität Wien

Weitere Informationen finden Sie hier...

Neue gemeinsame Qualitätskriterien der ESAAT und ISAAT

Von der ESAAT und ISSAT wurden nun gemeinsame Kriterien für die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung veröffentlich. Diese finden Sie hier....